Diagnose von Mund- Schleimhauterkrankungen

Eine halbjährliche Kontrolle durch den Zahnarzt ist nicht nur im Hinblick auf die Diagnose von Zahnerkrankungen sinnvoll, sondern auch hinsichtlich der Diagnose von Schleimhauterkrankungen und Erkrankungen der Zunge sowie des Knochens. Risikopatienten, wie beispielsweise Raucher oder ältere Menschen, haben ein erhöhtes Risiko für eine Krebserkrankung. Da sich der Krebs oftmals primär im Mund manifestiert, ist es ein wichtiger Aspekt der zahnärztlichen Versorgung, verdächtige Veränderungen in diesem Bereich zu erkennen und zu diagnostizieren. Dies ist sehr wichtig, da die Früherkennung im Rahmen der Krebstherapien der alles entscheidende Faktor für die Prognose der Therapie ist. Aus diesem Grund bieten wir ein regelmäßiges Screening an, um gegebenenfalls eine Untersuchung der Gewebeprobe oder auch eine Bürstenbiopsie im Falle von verdächtigen Veränderungen durchzuführen. Bei der Bürstenbiopsie nehmen wir einen Abstrich der entsprechenden Stelle und lassen diesen im Labor auf verdächtige Veränderungen untersuchen. Das angewandte Verfahren ist somit völlig schmerzfrei und Sie erhalten gleichzeitig die Sicherheit über die Art und das Ausmaß der Veränderungen. Sollte ein positiver Krebsbefund das Ergebnis der Untersuchung sein, kann frühzeitig darauf reagiert werden.

Termin vereinbaren

02391 – 10744

ZahnZentrum Plettenberg GmbH
Dorfstrasse 7
58840 Plettenberg-Holthausen

Tel.: 02391 – 10744
Fax: 02391 - 10477
E-Mail: info@zz-plettenberg.de
www.zz-plettenberg.de

implacheck