Prophylaxe für Kinder und Erwachsene

Es ist wichtig, dass Kinder bereits im frühen Alter eine regelmäßige und effektive Mundhygiene erlernen. Doch es liegt nicht nur in der Verantwortung der Eltern, den Kindern das notwendige Wissen zu vermitteln, um die Zähne gesund und frei von Karies zu halten. Auch der Zahnarzt trägt die Verantwortung, den Kindern mithilfe eines intensiven Programms zur Prophylaxe die nötigen Kenntnisse und das Bewusstsein für eine gründliche Zahnpflege zu vermitteln. Das Risiko für irreparable Schäden an den ersten bleibenden Zähnen ist vor allem bei mangelnder Hygiene ab einem Alter von sechs Jahren sehr hoch. Doch auch die Milchzähne, die als Platzhalter bis zum Durchbruch der bleibenden Zähne eine wichtige Funktion haben, benötigen eine gute Pflege. Die Kinder lernen durch das bekannte Anfärben der Zähne spielerisch, wie und an welchen Stellen Beläge mithilfe der richtigen Putztechnik zu entfernen sind. Das Prophylaxe-Programm wird mit der Versiegelung der Zahnfissuren abgerundet. Hierdurch erhalten die bleibenden Zähne einen nachhaltigen Schutz vor Karies. Zur frühzeitigen Etablierung einer guten Mundhygiene bei Kindern stellt auch die Solo-Prophylaxe einen effektiven Weg dar.

Die Prophylaxe wird von den Krankenkassen bis zum 18. Lebensjahr übernommen und sollte daher von jedem Kind und Jugendlichen regelmäßig wahrgenommen werden.

Termin vereinbaren

02391 – 10744

ZahnZentrum Plettenberg GmbH
Dorfstrasse 7
58840 Plettenberg-Holthausen

Tel.: 02391 – 10744
Fax: 02391 - 10477
E-Mail: info@zz-plettenberg.de
www.zz-plettenberg.de

implacheck